Category Archives: Allgemein

  • -
DFB Pokal

DFB-Pokal 2019/20: 63 der 64 Teilnehmer stehen fest

Tags :

Category : Allgemein , Fussball

DFB-Pokal 2019/20: 63 der 64 Teilnehmer stehen fest

Am 9. August startet der DFB-Pokal 2019/20, schon am 15. Juni wird die erste Runde ausgelost. Wer ist dabei? Eine Übersicht.

Bundesliga

FC Bayern München
Borussia Dortmund 
RB Leipzig 
Bayer Leverkusen
Borussia Mönchengladbach
VfL Wolfsburg
Eintracht Frankfurt
Werder Bremen
TSG Hoffenheim
Fortuna Düsseldorf
Hertha BSC 
1. FSV Mainz 05
SC Freiburg
FC Schalke 04
FC Augsburg
VfB Stuttgart
Hannover 96
1. FC Nürnberg

2. Bundesliga

1. FC Köln 
SC Paderborn 
Union Berlin
Hamburger SV
1. FC Heidenheim
Holstein Kiel
Arminia Bielefeld
Jahn Regensburg
FC St. Pauli
SV Darmstadt 98
VfL Bochum
Dynamo Dresden
SpVgg Greuther Fürth
Erzgebirge Aue
SV Sandhausen (bei der Auslosung ungesetzt) 
FC Ingolstadt (bei der Auslosung ungesetzt) 
1. FC Magdeburg (bei der Auslosung ungesetzt) 
MSV Duisburg (bei der Auslosung ungesetzt)

3. Liga

VfL Osnabrück (als Drittligameister) 
Karlsruher SC (als Zweiter der 3. Liga) 
SV Wehen Wiesbaden (als Dritter der 3. Liga) 
Hallescher FC (als Vierter der 3. Liga) 
Würzburger Kickers (Sieger des Pokals in Bayern) 
Hansa Rostock (Sieger des Pokals in Mecklenburg-Vorpommern) 
1. FC Kaiserslautern (Sieger des Pokals in Südwest) 
KFC Uerdingen (Sieger des Niederrheinpokals) 
Energie Cottbus (Sieger des Pokals in Brandenburg)

Regionalliga

VfB Eichstätt (als Bayerischer Amateurmeister) 
Waldhof Mannheim (als Finalist im Baden-Pokal gegen den bereits qualifizierten Drittligisten Karlsruher SC) 
VfB Germania Halberstadt (als Finalist im Sachsen-Anhalt-Pokal gegen den bereits qualifizierten Drittligisten Hallescher FC) 
SV Drochtersen/Assel (Sieger des Niedersachsen-Pokals für Dritt- und Regionalligisten) 
FC Viktoria 1889 Berlin (Sieger des Berlin-Pokals) 
Chemnitzer FC (Sieger des Pokals in Sachsen) 
SV Rödinghausen (Sieger des Pokals in Westfalen)
SSV Ulm 1846 Fußball (Sieger des Pokals in Württemberg)
FSV Wacker Nordhausen (Sieger des Pokals in Thüringen)
Alemannia Aachen (Sieger des Mittelrheinpokals)
VfB Lübeck (Sieger des Pokals in Schleswig-Holstein)
1. FC Saarbrücken (Sieger des Saarlandpokals)

Oberliga

KSV Baunatal (als Finalist im Hessenpokal gegen den bereits qualifizierten Drittligisten Wehen Wiesbaden)
FC Oberneuland (Sieger des Bremen-Pokals) 
TuS Dassendorf (Sieger des Hamburg-Pokals) 
SV Atlas Delmenhorst (Sieger des Pokals in Niedersachsen)
FC 08 Villingen (Sieger des Pokals in Südbaden)

6. Liga

FSV Salmrohr (Sieger des Pokals im Rheinland)


Der 64. Teilnehmer wird am 30. Mai zwischen dem TuS Haltern (Oberliga Westfalen) und dem SC Verl (Regionalliga West) ausgespielt.


  • -
Schiedsrichter Tor

Schiedsrichter trifft eiskalt

Kurioses aus Friesland

Unglaublich: Schiedsrichter trifft eiskalt – dieses Tor geht um die Welt

Der passt! Aber Absicht war es wohl nicht – ein Schiedsrichter hat in den Niederlanden ein kurioses Tor erzielt.

Harkema – Ein Tor in der dritten Liga des niederländischen Fußballs geht um die Welt: 3:2 in der 66. Minute – getroffen hat Maurice Paarhuis. Ein Stürmer? Nein. Der Schiedsrichter. Bei der Partie der Harkemase Boys gegen HSV Hoek in Friesland prallt der Ball vom Pfosten ab, trifft den Fuß des Referees – und landet im Tor. 

Paarhuis gibt den Treffer für Hoek, laut Regelwerk muss er das auch, denn der Unparteiische ist Luft auf dem Spielfeld. Besonders kurios: Die Regel gilt vom 1. Juni an nicht mehr – Paarhuis hätte das Duell dann mit einem neutralen Schiedsrichterball fortsetzen müssen.

Schiedsrichter erzielt Tor: Unglaubliche Szene in Holland

Er müsste sich dann auch nicht mehr für seinen Fauxpas schämen. „Ich hätte im Boden versinken können“, gestand Paarhuis. Bizarr war auch, was dann ablief. Über die sozialen Medien wurden Videos von dem kuriosen Tor rasend schnell weltweit verbreitet – darunter steht: „Das haben wir noch nie erlebt.“

Paarhuis ertrug gelassen Hohn und Spott. Angebote von Clubs, um als Stürmer anzufangen, lehnte er aber ab. Zum Glück hatte das Anschlusstor keine großen Folgen: Die Harkemase Boys siegten noch deutlich mit 4:2.

Quelle: tz

 


  • -

Formel E generiert steigende Umsätze, macht aber weiter Verluste

Tags :

Category : Allgemein , Formula E

Die Elektroauto-Rennserie Formel E gilt vielen als Zukunft des Rennsports.

Der globale Auf- und Ausbau der 2014 gegründeten Motorsport-Veranstaltung kostet viel Geld und sorgt für Verluste, generiert aber auch zunehmend hohe Umsätze.

Die Formel E wies für das Mitte 2018 geendete letzte Bilanzjahr einen Verlust von 26,4 Millionen Euro aus. Der Umsatz stieg erstmals auf 133,4 Millionen Euro. Das geht aus einem kürzlich in Großbritannien veröffentlichten Geschäftsbericht hervor. Im vorangegangen Bilanzjahr generierte die Formel E einen Verlust von 20,8 Millionen Euro bei einem Umsatz von 94,5 Millionen Euro. Davor waren es 35,3 Millionen Euro Verlust und 56,6 Millionen Euro Umsatz.

Die Formel E fährt mittlerweile in der fünften Saison und wird von dem internationalen Motorsportverband FIA kontrolliert und unterstützt, der auch die Formel 1 reguliert. Die Elektro-Rennserie hat vor allem unter eingefleischten Motorsport-Fans einige Kritiker. Dass die Formel-E-Boliden leiser sind und das Event allgemein weniger Spektakel als etwa die Formel 1 bietet, stört viele aber nicht: „Wir haben mehr Momentum als jemals zuvor, mehr Hersteller, mehr Partner und mehr Unterstützer. Unsere Online-Zahlen gehen durch die Decke“, freute sich Formel-E-Chef Alejandro Agag im letzten Jahr.

Anders als die Formel 1 stehen bei der Formel E Rennen in oder nahe Städten im Fokus, bei denen die Zuschauer deutlich näher an Technik und Fahrer herankommen. Die Betreiber arbeiten zudem laufend an Neuerungen, die für mehr Spannung und Entertainment sorgen sollen. So können etwa Fans über Social Media direkt Einfluss auf das Renngeschehen nehmen.

Demnächst kämpfen auch BMW, Mercedes und Porsche gegeneinander um den Formel-E-Titel. Das liegt zum einen daran, dass bewusst eine Kostenexplosion wie in der Formel 1 vermieden wird. Die Autobauer können zudem Technik für Serienautos unter extremen Anforderungen optimieren. Hinzu kommt der Werbeeffekt für moderne Stromer, die mittlerweile alle großen Hersteller auf den Markt bringen wollen.

Um die Formel E voranzutreiben und von anderen Rennserien abzuheben, wurden in diesem Jahr neue Elektroautos mit futuristischem Design und neuer Technik eingeführt. Neue Rahmenveranstaltungen wie die Jaguar eTROPHY und Ableger wie die kommende „Extreme E“ sollen das Interesse weiter steigern und höhere Einnahmen ermöglichen.

 


  • -

Unser Team beim Aufbau der Formel E Berlin 2019

Tags :

Category : Allgemein , Formula E

Unser Team beim Aufbau der Formel E Berlin 2019

Unsere Crew wurde gebucht zur Formel E in Berlin 2019 auf dem Tempelhofer Flughafen. 

Formel E Berlin Tempelhof 2019

Bild 1 von 10

Formel E 2019 auf dem altem Flughafen Tempelhof. Ein Teil der Begrenzungssteine und Gitter sind gesetzt.

Von erbarmungsloser Hitze bis Unwetter war dieses Jahr beim Aufbau wieder einmal alles dabei


Ansprechpartner

Firmeninhaber KAD BUSINESS Webdesign Dresden Klotzsche Suchmaschinenoptimierung

Kundenmeinungen

super Kontakt

super netter Kontakt und Beratung. Da merkt man, dass Herr Kad auch hinter dem was er macht steht.

Ich bin jedenfalls begeistert.

Erich Tetzner
Tetzner GBR

super zufrieden

zuverlässigen und ordentlichen Job haben die Jungs abgeliefert.

Danke für die perfekte Arbeit.

Andreas Ronnemann

super Kontakt

super netter Kontakt und Beratung. Da merkt man, dass Herr Kad auch hinter dem was er macht steht.

Ich bin jedenfalls begeistert.

Erich Tetzner
Tetzner GBR

super zufrieden

zuverlässigen und ordentlichen Job haben die Jungs abgeliefert.

Danke für die perfekte Arbeit.

Andreas Ronnemann
%d Bloggern gefällt das: